Ostheimer Zeitung
Amtliches Veröffentlichungsorgan der Stadt
Ostheim v. d. Rhön und staatlicher Behörden
Wappen der Stadt Ostheim vor der Rhön
Die Rhön Nachrichten- und Heimatzeitung
im Biosphärenreservat Rhön
Impressum Mittwoch, 24. Juli 2019 113. Jahrgang

 
2019
Erhard Baumbach: 110 Jahre Liederkranz Ostheim v. d. Rhön Ein Rückblick auf die Vereinsgeschichte - 10. Teil
Erhard Baumbach: 110 Jahre Liederkranz Ostheim v. d. Rhön Ein Rückblick auf die Vereinsgeschichte - 9. Teil
Erhard Baumbach: 110 Jahre Liederkranz Ostheim v. d. Rhön Ein Rückblick auf die Vereinsgeschichte - 8. Teil
Erhard Baumbach: 110 Jahre Liederkranz Ostheim v. d. Rhön Ein Rückblick auf die Vereinsgeschichte - 7. Teil
Erhard Baumbach: 110 Jahre Liederkranz Ostheim v. d. Rhön Ein Rückblick auf die Vereinsgeschichte - 6. Teil
Erhard Baumbach: 110 Jahre Liederkranz Ostheim v. d. Rhön Ein Rückblick auf die Vereinsgeschichte - 5. Teil
Erhard Baumbach: 110 Jahre Liederkranz Ostheim v. d. Rhön Ein Rückblick auf die Vereinsgeschichte - 4. Teil
Erhard Baumbach: 110 Jahre Liederkranz Ostheim v. d. Rhön Ein Rückblick auf die Vereinsgeschichte – 3. Teil
Erhard Baumbach: 110 Jahre Liederkranz Ostheim v. d. Rhön Ein Rückblick auf die Vereinsgeschichte – 2. Teil
Erhard Baumbach: 110 Jahre Liederkranz Ostheim v. d. Rhön - Ein Rückblick auf die Vereinsgeschichte 1. Teil
Fischerstechen am Eisteich: Viel Spass beim lustigen Spektakel
Historien-Wochenende: Kirchenburgfreunde bereiten grosses Spektakel vor
2018
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
1957
                                        

Fischerstechen am Eisteich: Viel Spass beim lustigen Spektakel


Ostheim. In diesem Jahr waren die Bedingungen für das Fischerstechen am Eisteich geradezu ideal. Sonniges Sommerwetter und angenehme Wassertemperaturen lockten Gäste und Akteure gleichermaßen an den Teich in den Auen.
    Das Fest begann wieder am Samstagabend mit einem Open-Air-Preisschafkopfturnier. Attraktive Preise (Hauptgewinn 100 Euro!) machten die Teilnahme interessant.
    Am späten Sonntagvormittag startete dann das traditionelle Fischerstechen zum dem vier Jugend- und vier Erwachsenenmannschaften gemeldet hatten.
    Mit Rainer Hey konnte man einen routinierten Moderator gewinnen, der das Geschehen auf dem Wasser mit launigen Worten kommentierte.
    Die vielen Gäste fühlten sich im wahrsten Sinne des Wortes wohl am Eisteich. Der Grill an der „Futtergrippe“ war an beiden Tagen voll auf Betriebstemperatur. Bratwürste, Steaks und natürlich frisch geräucherte Forellen waren im Angebot. Dazu Kaffee und Kuchen aus der Anglerhütte und die passende Musik ließen den Nachmittag für die Gäste kurzweilig werden.
    Nachstehend die Platzierungen der Wettbewerbsteilnehmer:
    Fischerstechen Jugend
    1. Platz „JFO“ (Feuerwehr Ostheim): Ruderer Luca Zehner, Maximilian Beck; Stecher Karl Witthauer
    2. Platz „Young Stars“: Ruderer Yannik Stiel, Henning Hofmann; Stecher Maja Luley
    3. Platz „Magic Monkeys“: Ruderer Andreas Bach, Hannes Hofmann; Stecher: Willi Witthauer
    4. Platz „Eisteich Girls“ (Angelsportverein Ostheim): Ruderer Frieda Steube, Hanna Möhlenbrock; Stecher Maja Möhlenbrock.
    Fischerstechen Erwachsene
    1. Platz „Danger Crew“ (Feuerwehr Ostheim): Ruderer: Andreas Landgraf, Michael Seifert; Stecher Lukas Schmidt
    2. Platz „Team Frühschoppen“: Ruderer Michael Stiel, Marco Schultheis; Stecher Matthias Werner.
    3. Platz „Hamster ohne Beine“ (Feuerwehr Ostheim): Ruderer: Sören Klee, Felix Wienröder; Stecher Max Wienröder
    4. Platz „Die grazielen Elfen“ (Feuerwehr Lohmar): Ruderer: Patrick Marunda, Christian Seifert; Stecher Gunnar Stedew